Hochbeet selber bauen

Selbst ist der Hobby-Gärtner

 

Hochbeet bauen

Hochbeet selber bauen

Hier findest du eine Schritt für Schritt-Anleitung, wenn du dir dein Hochbeet selber bauen möchtest.

Mit einem Hochbeet schaffst du optimale Bedingungen für Gemüse, Obst und Kräuter. Allerdings muss man dafür einige Dinge beachten. Wer gerne selbst Hand angelegt kann sich mit dieser Anleitung seinen Traum von einem Hochbeet erfüllen.

Bevor du als Heimwerker jedoch loslegst und dir ein Hochbeet selber bauen möchtest sollten ein paar Punkte beachtet werden.

Diese Dinge solltest du vor dem Bau eines Hochbeets bedenken:

  • Material
    • Am häufigsten wird ein naturbelassenes oder druckimprägniertes Holz verwendet. Aber natürlich kannst du auch Betonplatten oder andere Gartensteine benützen wenn du dir dein Hochbeet selber baust.
    • Die Holzarten wir Lärche, Robinien oder Douglasie lassen sich für ein Hochbeet am besten verarbeiten, da diese sehr witterungsbeständig sind.
  • Konstruktion
    • Wenn dein Hochbeet länger als zwei Meter sein soll, solltest du in regelmäßigen Abständen zur Stabilisierung Pfosten anbringen. Denn die Seitenwände müssen einem großen Druck standhalten.
  • Ausrichtung
    • Das Hochbeet kann entweder direkt auf den Erdboden errichtet werden oder es kann einen eigenen Boden gebaut werden, dann ist der Standort relativ flexibel.
    • Bevor du beginnst dein Hochbeet zu bauen, solltest man sich Gedanken über die Höhe des Hochbeetes zu machen. Empfehlenswert sind die Arbeitshöhen von 90cm im Stehen oder wenn du lieber im Stizen arbeitest eine Höhe von 60cm.
    • Beachte auch, dass du von den Seitenwänden gut in die Mitte des Hochbeetes greifen kannst, wähle daher eine Breite von etwa 120cm.
    • Richte dein Hochbeet Richtung Nord-Süd aus- die kurzen Seiten zeigen Richtung Osten und Westen.

Wie baue ich ein Hochbeet aus Holz?

Du benötigst je nach Bedarf Holzlatten von einer dicke von 2,5 bis 5 Zentimeter für die Seitenwände deines Hochbeets. Zur Stabilisierung und für die Eckpfosten benötigst du Kanthölzer oder Pfosten.

Um dein Hochbeet aus Holz vor der Feuchtigkeit von innen zu schützen benötigst du Teichfolie. Ein Hasendraht hindert das Eindringen von Tieren wie Mäuse oder Maulwürfen. Siehe Hochbeet Zubehör.

Natürlich braucht man noch Schrauben und entsprechendes Werkzeug.

Dann kann es los gehen!!

Stecke mit den Eckpfosten und mit Hilfe einer Maurerschnurr die Fläche deines Hochbeetes ab.

Wenn du deine entsprechende Größe des Hochbeetes abgesteckt habe, hebe die Grasnarbe aus und hebe eine Grube von ca. 20-30cm aus.

Setze die Eckpfosten mit einer Tiefe von 30cm oder nütze Bodenhülsen – diese Schützen zusätzlich das Holz vor Nässe.

Lege die Höhe fest, orientiere dich dabei am Pfosten der am Niedrigsten ist und pass die anderen auf diese Höhe an.

Je nach Wunsch kann das Holz nun Lasiert werden.

Mein Tipp: Lass das Holz unbehandelt, meinen Erfahrungen ist das Holz witterungsbeständig genug. Wenn du es natürlich lässt verhinderst du unangenehme Ausdünstungen in dein Hochbeet von irgendwelchen Lasuren.

Nun Sind die Seitenteile dran.

Befestige die Bretter mit einem Abstand von 5cm vom Boden, montiere diese in waagrechter Ausrichtung. Beplanke so nun alle Seiten, wenn zwei Bretter angebracht sind kann nun der Mäuse und Maulwurfschutz angebracht werden. Befestige das Gitter an den Brettern mit Hilfe eines Tackers.

Anschließend können alle Bretter angebracht werden. Die Pfosten müssen mit Pfostenkappen gegen Feuchtigkeit geschützt werden.

Das Hochbeet kann nun an der Innenseite mit einer Teichfolie ausgelegt werden. Beachte das die Teichfolie an den Seiten wirklich bis zum Boden recht, bedecke aber nicht den Innenboden des Hochbeets. Obere Kante der Folie umschlagen und an der Innenseite festtackern.

Fertig!!!

Nun musst du dein Hochbeet nur noch befüllen und natürlich bepflanzen!!

Holz nicht so ganz deins, du willst dir lieber ein Hochbeet aus Stein bauen, schau dir doch mal das an!!

Viel Spaß mit deinem Hochbeet wünscht dir

hochbeet-info.net

Hochbeet Bausätze finden Sie hier.

Share Button

Weiterlesen